Neue Ausstellung „Dänische Vorgeschichte“ ab Mai 2008 in Kopenhagen

by

„Die neue Ausstellung setzt die reiche Geschichte des kleinen Königreichs in engen Bezug zum Geschehen in der Welt, mit der die Seefahrernation Dänemark schon seit der Steinzeit eng verbunden war. …“

Am 17. Mai 2008 öffnet das Dänische Nationalmuseum in Kopenhagen seinen Ausstellungsbereich „Dänische Vorgeschichte“ wieder. An sechs Tagen in der Wochen – Montags ist geschlossen – kann man bei freiem Eintritt u.a. Silber- und Goldarbeiten aus der Wikingerzeit, den Sonnenwagen von Trundholm und das Egtved-Mädchen in einer neu konzipierten und gestalteten Ausstellung besichtigen.

Die Informationen und obiges Zitat entnahm ich einem auf www.lifepr.de veröffentlichten Text.

PS: Liebe Macher von lifepr.de, ich würde ja gerne einen trackback zu Eurem Artikel setzen, aber Ihr habt das so umständlich gestaltet, daß ich es den Lesern unseres Blogs nicht zumuten möchte.

Schlagwörter: , , , ,


%d Bloggern gefällt das: