Wikingerwall vom Verfall bedroht

by

„Im Kreis Rendsburg-Eckernförde befindet sich der östliche Teil des Danewerks, der Osterwall. Doch die Wallstrecken sind nur schwer zu erkennen und durch Erosion gefährdet. Jetzt …“

Obigen Artikel könnt Ihr auf shz.de weiterlesen.

Der gut 1.300 Jahre alte und 3,4 km lange Ostteil des frühmittelalterlichen Verteidigungswerkes der Dänen gegen die Sachsen soll nicht nur für Archäologen „erlebbar“ gemacht werden. Er soll natürlich erhalten werden; verschiedene Schutzmaßnahmen werden geplant.

Außerdem soll das gesamte Danewerk Unesco-Weltkulturerbe werden, um den Schutz zu verbessern. (Siehe „Wikinger als Weltkulturerbe„)

Schlagwörter: , , ,


%d Bloggern gefällt das: