Abgeschaltet: Odin Lives! Radio

by

Nach 83 Sendungen, über den Äther und online ausgestrahlt zwischen November 2003 und August 2007, wurde der US-Asatru-Radiosender „Odin Lives!“ von den Betreibern irgendwann in den letzten Tagen offiziell und voraussichtlich endgültig abgeschaltet.

Als Gründe wurden vor allem die hohen Kosten aufgeführt.

Hoffen wir, daß wenigstens das (zumindest teilweise) von den gleichen Leuten betriebene Projekt „Nine Worlds Radio“ tatsächlich irgendwann „neu und verbessert“ wieder zu hören sein wird. Allerdings sieht es derzeit nicht danach aus und das Kostenargument wird auch hier durchschlagen.

Schlagwörter: ,

Eine Antwort to “Abgeschaltet: Odin Lives! Radio”

  1. langerheide Says:

    Ergänzung:

    Nach Auskunft von Chris Larsen, einem der „Macher“ von Odin Lives!, gibt es in den USA eine neue Gesetzgebung, welche Internet-Radios eine Gebührenzahlung für die Nutzung von Musikstücken auferlegt.

    Für OL! wären das geschätzte 0,5 US$-Cent pro Download/Hörer pro Musikstück. Bei ca. 2.000 Downloads pro Sendung und 10 bis 12 Musikstücken pro Sendung hätten die Betreiber ca. 10.000 US$ bis 12.000 US$ pro Sendung bezahlen müssen, zusätzlich zu den sonstigen Kosten. Für ein nicht-kommerzielles Radioprojekt ist das natürlich das Ende.

    Aber Chris teilte auch mit, daß viele Künstler und Labels OL! ihre Stücke ohne diese Gebühr überlassen würden und daß er daran arbeitet, wieder so etwas wie ein Asatru-Radio „on the air“ zu bringen. Originalton Chris Larsen:

    „Give me a little time and we’ll be back with new sail and riggings to work it from another angle.“

    PS: Diese neue Gesetzgebung bedeutet nicht nur das Ende für dieses Internet-Radio. Mehr Information über die Situation in den USA gibt es von der Aktion „SaveNetRadio„.

Kommentare sind geschlossen.


%d Bloggern gefällt das: